Überspringen zu Hauptinhalt
Barmer-RetroBrain_01
RetroBrain R&D Logo

Leichte Sprache

Was ist die memoreBox?

Die memoreBox ist eine Spielkonsole für ältere Menschen. Sie kann an jeden Fernseher angeschlossen werden. Die Videospiele auf der memoreBox werden durch Körperbewegungen gesteuert. Eine spezielle Kamera filmt die Spielerinnen. Wenn die Spielerinnen und Spieler sich bewegen, bewegt sich auf dem Bildschirm auch die Spielfigur. Zusätzlich werden den Spielerinnen und Spielern Aufgaben gestellt, sodass die Spiele anspruchsvoll für die älteren Menschen sind. Videospiele machen allen Altersgruppen Spaß. Die Videospiele der memoreBox machen Spaß und sind helfen dabei, dass die älteren Menschen gesünder leben.

Wie wird die memoreBox eingesetzt?

Die memoreBox wird in Altenheimen aufgestellt. Die älteren Menschen im Pflegeheim können jederzeit mit den Spielen der memoreBox spielen. In den Pflegeheimen gibt es ausgebildete Fachkräfte, die regelmäßig zu Spielnachmittagen einladen. Je häufiger die Bewohnerinnen und Bewohner die Spiele spielen, desto stärker ist der positive Einfluss auf ihre Gesundheit.

Wozu braucht es die memoreBox?

Ältere Menschen haben oft ein hohes Risiko, hinzufallen und sich zu verletzen. Mit körperlichen Übungen kann dem vorgebeugt werden. Wir sprechen dann von „Prävention“ oder auch „Gesundheitsförderung“. Wenn viele ältere Menschen regelmäßig die Spiele auf der memoreBox spielen und dazu zusammenkommen, führt das zu Verbesserungen des Alltags. Die älteren Menschen kommen zusammen und haben gemeinsam Spaß. Auch Freunde und Verwandte können dazu kommen und mit den älteren Menschen spielen. Die älteren Menschen müssen keine langweiligen Übungen machen, sondern bleiben gesund in dem sie mit Spaß Videospiele spielen.

Was passierte in der Zusammenarbeit mit der Barmer?

Die Barmer hat ein gemeinsames Projekt mit RetroBrain über mehrere Jahre gefördert. Dabei wurde der Einsatz der memoreBox im Alltag von Pflegeheimen untersucht.  Das Präventionsgesetz hat dafür die Grundlage gelegt. Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen sollten herausfinden, ob die Nutzung der Spiele einen positiven Effekt auf die Menschen in der Pflegeeinrichtung haben. Das konnte nach über 5 Jahre gemeinsamer Arbeit bestätigt werden.

Wer steckt hinter der memoreBox?

Hinter der memorBox steht die Firma RetroBrain R&D GmbH, Spaldingstraße 64, 20097 Hamburg, oder einfach RetroBrain. Wir sind eine Gruppe an technikbegeisterten Menschen, die gerne älteren Menschen helfen möchten, ein gesundes Leben zu führen.