Überspringen zu Hauptinhalt

News

finanzen.de: Mehr Lebensqualität für Pflegebedürftige durch Gaming

Üblicherweise ist die Generation über 65 nicht für ihre Affinität zu Spielekonsolen bekannt. Doch die therapeutische memoreBox soll genau dieser…

zur News

mednic: Therapeutische Videospiele in der Pflege

Die therapeutischen Videospiele der „memoreBox“ werden Teil der Regelversorgung. Pflegeeinrichtungen in ganz Deutschland können sich ab sofort für das von…

zur News

giga: Bestimmte Videospiele bezahlt jetzt die Krankenkasse

Die Krankenkassen übernehmen ab sofort einige anfallende Kosten für Videospiele. Zumindest Pflegeeinrichtungen, u.a. für Senioren, können nun von dem Angebot…

zur News

GamePro: Therapeutische Videospiele werden jetzt endlich auch von der Krankenkasse finanziert

Therapeutische Videospiele können Senior:innen in Pflegeeinrichtungen und dem dort arbeitenden Team helfen. Das wurde jetzt in einer großen Untersuchung offiziell…

zur News

Gamesmarkt: Evaluation bescheinigt Spielekonsole memoreBox therapeutische Wirksamkeit

In einer zweiten Evaluation haben die Krankenkasse Barmer und das Digital-Health-Unternehmen RetroBrain die Wirksamkeit der Spielekonsole memoreBox nachgewiesen. Pflegeeinrichtungen können…

zur News

GKV Netzwerk: Therapeutische Videospiele in Pflegeeinrichtungen BARMER-Präventionsprojekt wird zur Regelversorgung

Pflegeeinrichtungen in ganz Deutschland können sich ab sofort für das von der BARMER geförderte computerbasierte Trainingsprogramm „memoreBox“ bewerben. Nach einer…

zur News

Hamburger Abendblatt: Daddeln gegen Demenz

Der therapeutische Nutzen von Videospielen wurde lange Zeit unterschätzt. Sie halten nicht nur körperlich fit, sondern helfen vielleicht auch im…

zur News

Hamburger Abendblatt: Daddeln gegen Demenz – Wie Videospiele auch Senioren helfen

Eine Gaming-Konsole im Seniorenstift? Ernsthaft? Diese Reaktion dürfte häufig die erste sein, wenn Besucherinnen und Besucher an der Gaming-Ecke im…

zur News

Physiopraxis: Exergames in der Parkinson Therapie

Gängige Exergames, wie man sie aus dem Sport kennt, eignen sich selten für therapeutische Zwecke. Das interdisziplinäre Team eines Hamburger…

zur News

Hamburger Morgenpost: Computerspiele für Senioren – So hilft Daddeln gegen Demenz

Sie düsen auf dem Motorrad durch die Gegend, verteilen virtuell Post, kegeln oder tanzen. Eine Kamera erfasst ihre Bewegungen und…

zur News

Deutsches Ärzteblatt – Spielen um Leben und Tod

Mit Computer oder Handy können Mediziner wichtige Fähigkeiten erlernen, ohne Menschen zu gefährden. Sie können digitale Praxen führen oder Patienten…

zur News

heise: Virtual Reality für Therapiezwecke – Spielkonsolen und VR-Brillen für Senioren

Spezielle Videospiele lassen alte und kranke Menschen ein angstfreies und selbstbestimmtes Bewegungs- und Gehirntraining sowie lockeren Wettbewerb ausführen.

zur News

focus: Deutsche Rentner mischen YouTube auf

Neun Rentner daddeln vor der Kamera und machen Millionen Klicks auf YouTube. Der Kanal „Senioren Zocken“ ist mit 730 000 Abonnenten…

zur News

Welt: Videospiele für gesundes Altern

Die Videospielkonsole von Manouchehr Shamsrizi ist ein Medizinprodukt. Sie wird bei Patienten mit Demenz und Parkinson eingesetzt. Das Ziel: gesünder…

zur News

BMVI fördert Videospiel zur Parkinson-Therapie

Die memorePark-Spielekonsole von RetroBrain R&D wird vom BMVI mit 144.000 Euro gefördert. In den Segeberger Kliniken wurde die Technologie bereits erfolgreich getestet.
zur News

FAZ: Videospiele können auch ernsthaft

Ob im Unterricht oder zur Parkinson-Therapie: Videospiele haben mehr Einsatzmöglichkeiten, als man denkt.
zur News

Game Verband: Health Games – Spielend gegen das Vergessen

Beitrag des Verbandes der deutschen Games-Branche zu RetroBrain R&D und memore.
zur News

Fernsehlotterie: Themenwoche „Wir spielen!“ – Man ist nie zu alt für Videospiele!

Kann Spielen Einsamkeit verhindern? Kann es vor Krankheiten schützen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich Themenwoche „Wir spielen!“ der Fernsehlotterie. Dabei wird auch auf die Vorzüge von memore eingegangen.
zur News

Welt: Digitale Therapie – Videospiele auf Rezept

In Amerika gibt es jetzt das erste verschreibungspflichtige Videospiel. Es soll wirksam gegen das Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom ADHS helfen.
zur News

Kirchenradio: Zocken im Altenheim – Gaming kennt kein Alter

Momentan herrscht in den Altenheimen in Deutschland Ausnahmezustand, verbunden mit besonderen Vorsichtsmaßnahmen. Die Bewohnerinnen und Bewohner sind durch Corona besonders gefährdet. Umso mehr hoffen sie drauf, dass bald wieder so was wie Normalzustand möglich ist. Und dazu gehört in einigen Altenheimen (z.B. in Gundelsheim im Kreis Heilbronn) auch das gemeinsame Computerspielen. Achim Stadelmaier hat, als das noch möglich war, mal mitgespielt.
zur News

Quarks: Vom Erinnern und Vergessen – Wie Daddeln dem Gedächtnis helfen kann

"Früher war alles besser": Dass uns das so vorkommt, liegt auch an unserem Gehirn. Denn das beschönigt, ergänzt oder verdrängt nur allzu oft unsere Erinnerungen. "Quarks" zeigt, wie das Gehirn arbeitet – und wie wir geistig fit bleiben.
zur News

NDR – Visite

Mit Computerspielen können ältere Menschen ihr Gedächtnis trainieren.
zur News

Weser Kurier – Warum Bremer Senioren Videospiele spielen

Videospiele kannten die Senioren nur von ihren Enkeln, jetzt zocken sie selbst. Im Johanniterhaus in Horn nehmen fünf Bewohner an einer Studie teil: Ein Jahr sollen sie spielen – und gucken, was passiert.
zur News

Das gelbe Blatt – Wie Senioren in Miesbach von einem Computer fit gehalten werden

Das AWO-Seniorenzentrum in Miesbach nimmt an einer deutschlandweiten Studie zum Thema „Computerbasiertes Trainingsprogramm für Senioren“ teil. Damit ist das Inge-Gabert-Haus eine von zwei Einrichtungen in Bayern, die dafür ausgewählt wurden.
zur News

SWR – Hellmut Hofmann zockt mit 95 Jahren im Altersheim an der Spielekonsole

Der 95-jährige Hellmut Hofmann war sofort dabei, als ihm angeboten wurde, etwas für ihn noch vollkommen Neues auszuprobieren: Konsole spielen. Seit Mitte 2019 ist er nun Teil des memoreBox-Projektes, einer Studie der Barmer und der Charité.
zur News

Bild – Wie die virtuelle Welt Senioren in Bewegung bringt

Berliner Rentner zocken um die Wette
zur News

Das Erste – Video: Können Computerspiele das Gehirn verjüngen?

Immer mehr ältere Menschen trainieren ihr Gedächtnis mit sogenannten "Serious Games". Vor allem Computerspiele, die eine räumliche Navigation simulieren und über Bewegung gesteuert werden, wirken sich positiv auf die Gehirnleistung aus.
zur News

Main-Post – Uroma Lisa kegelt jetzt digital

An der Spielekonsole zocken und dabei etwas für Körper und Geist tun? Das geht: In einem bayernweiten Pilotprojekt werden in Mellrichstadt Senioren fit gemacht.
zur News

Forum Wochenmagazin – Therapeutische Videospiele

zur News

Berliner Woche – memoreBox mobilisiert erfolgreich Heimbewohner

zur News