Überspringen zu Hauptinhalt

„Die memoreBox hilft Seniorinnen und Senioren nicht nur therapeutisch-präventiv, sie macht auch ganz einfach Spaß und fördert ein Miteinander der Menschen. Es sind solche Projekte mit Modellcharakter, die wir als Soziallotterie insbesondere unterstützen.“

Portrait Von Christian Kipper

„Aktivitäten wie Karten spielen strengen den Kopf an, Gymnastik dagegen den Körper, die Videospiele sind eine gute Kombination aus beidem!“

„Wenn wir präventive Maßnahmen nicht sofort einsetzen wird sich die Anzahl der sturzbedingten Verletzungen bis 2030 um 100% erhöhen.“

„Der große Vorteil von Health Games a la memore: Sie haben keinerlei Nebenwirkungen. Solche Tools sollten eigentlich zur Routineversorgung von Demenzpatienten gehören.“

„Die Gamification-Lösung memore auf Basis von Microsoft Kinect ist ein tolles Beispiel dafür, was digitale Technologien im Kampf gegen schlimme Erkrankungen leisten können.“